Ein Abfall System, das sich bezahlt macht

Kosten sparend

Für die Einrichtung verursacht die Entsorgung von Inkontinenzhilfsmitteln extrem hohe Kosten, denn dieser Abfall aus den Inkontinenz Abfallsammlern macht üblicherweise 50% bis 80% des gesamten Abfallvolumens der Einrichtung aus. Der Einsatz von INKO)(naut führt durch die Vakuumierung zu einer Halbierung des Volumens dieser Abfälle im Abfallsammler. Für die Einrichtungsträger bedeutet dies eine erhebliche Kosteneinsparung bei der Abfallentsorgung.

Die tatsächliche Kostenbelastung wird sich aus einer Profitabilitätsberechnung des THEOcare Beraters ergeben. Je nach Standort und Entsorger der Einrichtung kann der INKO)(naut mit erheblichem Spareffekt oder Profit eingesetzt werden.